FDP Stadtverband Wetter (Ruhr)

FDP besorgt um Verkehrssicherheit in Volmarstein

Liberale wollen Schulweg sicher machen

Anfang September kam es in Volmarstein in der Von-der-Recke-Str. zu einem tragischen Schulwegeunfall, bei dem ein Schüler der Volmarsteiner Grundschule bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wurde. „Der Autoverkehr im Volmarsteiner Dorf nimmt seit Monaten drastisch zu.“, weiß Alexander Stuckenholz, Fraktionsmitglied der FDP, zu berichten. „Durch die Baustellen auf der A1 und der Vorhaller-Str. nutzen viele Berufspendler aktuell die Ausweichroute direkt durch das Volmarsteiner Dorfzentrum.“

Die FDP Fraktion sorgt sich daher um die Verkehrssicherheit der Grundschüler in Volmarstein. „Der Schulwegeunfall hat deutlich gezeigt, dass hier Maßnahmen ergriffen werden müssen.“, so Martin Hebebrand, Mitglied im Verkehrsausschuss für die Liberalen. 

Die FDP fühlt sich daher verpflichtet, diese Problematik anzugehen. Folgerichtig wurde bereits ein Antrag in den Umwelt- und Verkehrsausschuss eingebracht, mit dem Ziel, Maßnahmen zur Sicherstellung der Verkehrssicherheit von Schülerinnen und Schülern in Volmarstein schnellstmöglich auf den Weg zu bringen. Die FDP in Wetter hofft, dass sich eine breite Mehrheit im Ausschuss für entsprechende Maßnahmen findet, so dass der Schulweg in Zukunft sicher gestaltet wird.

Antrag der FDP Fraktion